Fingerfarben

Fingerfarben gehören zur kreativen kindlichen Entwicklung einfach mit dazu und sorgen mit einfachen Mitteln für eine tolle Beschäftigung auch der „Kleinsten“ (bitte unter Aufsicht)

Wir stellen euch hier unsere Fingerfarben vor, werden euch Tipps zur Anwendung geben und auch sonst alle relevanten Fragen zu den Fingerfarben beantworten

Die besten Angebote für Fingerfarben findet ihr in unserem Knete, Farben und Bastel Shop in der Kategorie für die Fingermalfarben

Top Fingerfarben im Angebot

Fingerfarben Hersteller

Zu den bekanntesten Hersteller von Fingerfarben gehören die Firma Kreul, die mit ihrer Fingerfarbe Mucki ein sehr beliebtes Produkt am Markt haben.

Es gibt aber natürlich noch weitere Hersteller von Fingerfarben, wie die Firma Faber oder auch Feuchtmann. Selbst von dem bekannten Spielzeughersteller Simba gibt es Fingerfarben

Hersteller ökologische Fingerfarben

Bei den ökologischen Fingerfarben wird das Feld ein bisschen dünner, hier kommt es wohl dann auf die Definition von „ökologisch“ an. Aktuell führen wir in unserem Online Shop 2 Hersteller von Ökologischen Fingerfarben, dass ist zum einen die Firma Ökonorm und die Firma Neogrün

Fingerfarben Hersteller Übersicht

  • Ökonorm
  • Neogrün
  • Faber
  • Kreul
  • Simba
  • Feuchtmann
  • SES

Warum sollten man überhaupt Fingerfarben nutzen?

Mit den Fingern oder auch Füßen zu malen fördert enorm die Kreativität. Generell ist malen für die kindliche Entwicklung sehr wichtig, Malen unterstützt dabei die intellektuelle Entwicklung, da es stark die räumliche Wahrnehmung fördert.

Wenn man dann auch nicht mit den Händen malen kann, kombiniert man die Motorik mit der Kreativität des Malens.

Außerdem kann man mit Fingerfarben die unterschiedlichsten Oberflächen bemalen und so gerade bei den Kleinsten für eine neue Wahrnehmung sorgen

Ab Welchem Alter kann man Fingerfarben nutzen? Auch für Kleinkinder?

Grundsätzlich gibt es hier ein paar Dinge, die man beachten sollte, Kleinkinder sollten generell nur unter Aufsicht der Eltern oder großen Geschwister malen, kneten oder basteln. Hier ist schnell man was verschluckt oder in den Mund genommen.

Unsere Fingerfarben sind zwar ökologisch und von nachhaltig produzierenden Herstellern, trinken sollte man sie aber trotzdem nicht.

Ansonsten gibt es eigentlich keine Altersbeschränkung, sobald eure Kinder die Hände einigermaßen gezielt bewegen können, können sie auch malen und mit den fingermalfarben auch deutlich einfacher als mit einem Pinsel

Ökologische Fingerfarben

Die Fingerfarben, die wir hier anbieten sind ökologisch produziert, dass heißt hier wird schon bei der Produktion darauf geachtet, dass die Fingerfarben undenklich sind. Es gibt dafür unterschiedliche Siegel und Testergebnissen wie zum Beispiel bei Ökonorm, die durch das Magazin Ökotest ausgezeichnet wurde oder Neogrün, deren Produkte das NCP Siegel bekommen haben.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]